Dark
Light
Today: April 21, 2024
Jänner 8, 2023
1 min read

Pétillant Naturel

… kurz PETNAT! Eine Gaumen und Seele befriedigende Alternative zu Champagner, Prosecco, Sekt usw. Aus dem französichen übersetzt bedeutet es „natürlich prickelnd“ oder „natürlich schäumend“. Und genau dies beschreibt auch die natürlichste und vermutlich früheste Art der Schaumweinherstellung.

Die PetNat Technik wird auch als „Méthode Ancestrale“ bezeichnet. PetNat stammt dabei immer aus Flaschengärung.
Mönche im Languedoc im Südwesten Frankreichs waren bereits in den 1500er Jahren dafür bekannt, auf diese Weise die köstlichen Apfelschaumweine von Limoux herzustellen. Man kann sich leicht vorstellen, dass dies eher das Ergebnis eines glücklichen Zufalls war, als eines stillen Weins, der nur etwas zu früh abgefüllt wurde. Allerdings ist eine gewisse Präzision erforderlich; zu wenig Zucker bleibt übrig, und die Petillanz wird kaum noch registriert, zu viel und die Flasche explodiert…

Der gärende Most wird meist mit acht bis 30 Gramm Restzucker auf die Flasche gebracht und mit einem Kronkorken verschlossen. Dort wird der Zucker vergoren, und gleichzeitig bleibt ein Druck von unter drei bis sechs Bar über. Einige Winzer degorgieren ihre PetNat´s um auch den Druck aus der Flasche zunehmen, für andere ist dies ein No-Go. 

Selbst bei der Trinkkultur sind sich viele nicht einig.
Denn wenn die Gärung in der Flasche abgeschlossen ist, wird Kohlendioxid zusammen mit den Hefen, die nun ihre Arbeit beendet haben, eingeschlossen. Das bedeutet, dass Pet Nat oft leicht trüb sind. Entweder gießt man vorsichtig, um das Sediment in der Flasche zu belassen, oder man kippt es um und genießt die „autolytischen“, säuerlich-brotigen Aromen, die die abgestorbenen Hefen bieten, mit ins Glas.

Am besten noch jung in einem Rotwein oder Universal Weinglas geniessen. Diese Weine sind köstlich zugänglich und perfekt für den Sommer aber auch für alle anderen Jahreszeiten geeignet.
Sie haben oft etwas weniger Alkohol, sind trocken und die Aromen sind fruchtbetont: Nektarine und Zitronen in den weißen Sorten oder Himbeere, Erdbeere und Waldfrüchte in den verschiedenen Rosatönen.


Previous Story

Sancerre

Next Story

Gaja – Ein Weingut zwischen Tradition und nachhaltiger Innovation

Latest from Blog

Sancerre

… ist eine 1500 Einwohner Gemeinde an der oberen Loire. Sie ist Namensgeber für den hier gekelterten Wein. Wenn man der Loire folgt, ist sie gemeinsam mit dem benachbarten Pouilly-Fumé die erste

Manincor

Nachhaltiges und ökologisches Wirtschaften in enger Verbindung mit ausdrucksstarken regionalen Weinen – dies ist gewissermaßen das Glaubensbekenntnis der Grafen Enzenberg. Seit sie 1996 das auf einer sanften Anhöhe oberhalb des Kalterer Sees

Historic Stories About World War II

Ius ea rebum nostrum offendit. Per in recusabo facilisis, est ei choro veritus gloriatur. Has ut dicant fuisset percipit. At usu iusto iisque mandamus, simul persius complectitur at sit, aliquam moderatius elaboraret

How to Cook Noodle in the Asian Style

Labore nonumes te vel, vis id errem tantas tempor. Solet quidam salutatus at quo. Tantas comprehensam te sea, usu sanctus similique ei. Viderer admodum mea et, probo tantas alienum ne vim. Eos
Go toTop

Don't Miss

Gaja – Ein Weingut zwischen Tradition und nachhaltiger Innovation

Wie Angelo Gaja Barbaresco auf die Weltbühne hob und nachhaltigen

Sancerre

… ist eine 1500 Einwohner Gemeinde an der oberen Loire.